Putzerfische

Die Lodge hier wird mit Frischwasser direkt aus dem Dschungel versorgt. Ein kleiner Bach fliesst neben der Anlage und dient uns (nach dem Filtern) als Trink- und Nutzwasser sowie als Zu- und Ablauf für die beiden Naturpools. Zusätzlich zu den Pools, die zu den Gästebungalows gehören und durch den Bach laufend frisch gefüllt werden, gibt es etwas weiter oben noch einen kleinen Wasserfall mit Becken, der auch über unsere Anlage erreichbar ist. Steckt man hier die Füße hinein, kommt sofort eine kleine horde Putzerfische, die abgestorbene Haut von den Füßen knabbern! 🙂 Im ersten Moment etwas ungewöhnlich und es kitzelt leicht, ist dann aber total witzig. In Thailand bezahlt man dafür Geld, in dem man die Füße in Aquarien steckt! Es sind übrigens echte Fußfetischisten: steckt man die Hand hinein, verschwinden sie sofort desinteressiert…

(gerade noch schnell eine ca. 50m lange Ameisenstraße um unser Restaurant herum „eliminiert“ :/ )

  • Mittagessen Reis & Curry: roter Reis, Luufa (Schwammgurke), scharfe Soyabällchen, Kartoffeln mit Sarana (ein Ayurveda-Heilkraut), Banana Flowers (die Blüte einer Bananenpflanze, gekocht, leicht Zwiebel-artig) und Papadam (Kichererbsenmehl-Fladen)
  • Abendessen: Pizza und mit gedünsteten Zwiebeln gefüllte Brötchen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s